Handy beleihen

Startseite » Pfandleihhaus » Handy beleihen

Warum sollte ich mein Handy beleihen?

Früher wurden Anzüge, Pelze oder Lederjacken bei Pfandhäusern beliehen. Heute werden neben Schmuck, Edelsteinen, Uhren oder Edelmetalle immer häufiger technische Geräte, wie beispielsweise ein Handy/Smartphone beliehen. Vor allem wenn Sie sich in einem finanziellen Engpass befinden, ist ein Pfandkredit für ein Smartphone die ideale Möglichkeit. Sie geben Ihr Smartphone als Pfand im Leihhaus ab und erhalten sofort Ihr dringend benötigtes Bargeld. Dafür benötigt das Pfandhaus weder Schufa noch ein Nachweis über Ihr Einkommen benötigt. Geht es Ihnen finanziell wieder besser, zahlen Sie das Darlehen zurück und bekommen Ihr Pfand im Leihhaus zurück. Schnell, diskret und unkompliziert erfolgt die Auszahlung.

Welche Handys können beim Pfandhaus beliehen werden?

Grundsätzlich können Sie alle funktionierenden Handys verpfänden, da sie einen Wertgegenstand darstellen. Dies bedeutet das Handy darf nicht als „defekt“ eingestuft werden, da diese vom Pfandleihhaus nicht weiter versteigert werden können. Allerdings gibt es einige Pfandleihhäuser die Smartphones nicht annehmen, die älter sind als 2 Jahre. Ist das Handy funktionstüchtig und nicht zu alt, können Sie Modelle der bekanntesten Hersteller wie Samsung, Sony, Apple, Huawei, HTC, ZTE, LG oder Xiaomi beleihen.

Nach welchen Kriterien werden Handys bewertet?

Bei der Bewertung von Handys für einen Pfandkredit spielt der Zeitwert eine große Rolle. Der Zeitwert entspricht in etwa dem Preis, den Ihr Handy in dem aktuellen Zustand auf dem Markt einer Gebrauchtwarenbörse haben würde. Des Weiteren werden folgende Kriterien berücksichtigt:

  • • Marke
  • • Ursprünglicher Neupreis
  • • Alter (Aktualität des Smartphones)
  • • Beliebtheit
  • • Zubehör (Kopfhörer, Kabel, etc.)
  •  

Natürlich sind auch der optische Zustand und die Funktionalität des Smartphones ein wichtiger Faktor. Die Funktionalität kann vor Ort in einem Pfandhaus von einem Pfandleiher untersucht werden. Dabei wird insbesondere die Funktionalität der Kamera, des Akkus, und des Displays bzw. des Touchpads geprüft. Ist eines dieser Komponenten defekt, wird das Smartphone meist als „defekt“ eingestuft. Sollte das Smartphone als defekt eingestuft worden sein, können Sie das Handy nicht mehr beim Pfandleihhaus verpfänden und sollten einen anderen Wertgegenstand für einen Pfandkredit suchen.

Diese Wertgegenstände können Sie auch beleihen:

Uhr beleihen
Uhr beleihen
Auto beleihen
Autos beleihen
Fahrrad beleihen
Fahrrad beleihen